Seite 6

Bicksi Buch

Umzüge gehören zum Geschäft – wir werden groß

Das Pflegeteam wächst weiter. Im Mai 2006 steht der nächste Umzug an. Insgesamt 400 Quadratmeter Büro braucht die Firma. Zu der Zeit waren Alten- und Krankenpflege schon von der Intensivpflege getrennt. Und schon bald zieht die Alten- und Krankenpflege wieder dort aus, damit weiterer Platz entsteht.

Dringend wird jetzt auch die Frage, was zu tun ist, wenn ein eingeplanter Mitarbeiter ausfällt. Um Planungssicherheit für die Mitarbeiter zu schaffen und dafür zu sorgen, dass sie nicht immer damit rechnen müssen, angerufen zu werden und einspringen zu müssen, wird im Frühjahr 2006 der Hintergrunddienst eingeführt. Bis zuletzt hat er aber trotz seines positiven Ursprungs immer wieder zu Diskussionen und Krisensitzungen geführt.

Ein Zufall sorgt dafür, dass das Pflegeteam sich über die Grenzen Kölns hinaus ausbreitet. Ein junger Mann aus Seesen im Harz nimmt Kontakt zu Marc auf. Weil er vor Ort nicht die Pflege findet, die er haben will, übernimmt schließlich das Pflegeteam Bennerscheidt die Versorgung.

Sommer- und Weihnachtsfeste

Das Pflegeteam feiert gern. Zwei mal im Jahr feiern die Mitarbeiter gemeinsam – ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier. Das sind gute Gelegenheiten, sich jenseits des Arbeitsalltags besser kennenzulernen, Spaß miteinander zu haben und ein Gemeinschaftsgefühl zu bekommen. Die Geschäftsführung zeigt mit diesen Einladungen ihre Wertschätzung.